START  |   AUSSCHREIBUNGEN  |   TRINKWASSER  |   ABWASSER  |   KUNDENSERVICE  

   
 
Geschäftsleiter
Herr Andreas Stausberg
 
   
 
   Verbandsorgane
   Historie


 
   
   
   
 
 

Geschichte und Entwicklung

1886
Inbetriebnahme der ersten einheitlichen Wasserversorgung der Stadt Rudolstadt

1887
Inbetriebnahme der ersten einheitlichen Wasserversorgung der Stadt Saalfeld

bis 1964
Die Wasserver- und Abwasserentsorgung oblag in den ehemaligen Landkreisen Saalfeld und Rudolstadt bis zum Jahr 1965 der eigenen Verantwortung der jeweiligen Städte und Gemeinden.

1965
Auf Beschluss des Ministerrates der DDR wurden zum 01.01.1965 in jedem Bezirk VEB gegründet und mit der Durchführung der Aufgaben der Ver- und Entsorgung beauftragt. Somit entstand für den Bezirk Gera der VEB Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Gera (VEB WAB Gera). Dieser war untergliedert in verschiedene Betriebsbereiche. Für die damaligen Kreise Saalfeld, Rudolstadt und Lobenstein war der Betriebsbereich Saalfeld zuständig. Es bestanden Produktionsbereiche für Trinkwasser in Saalfeld, Rudolstadt und Lobenstein. Der Produktionsbereich Abwasser wurde schon zu dieser Zeit zentral von Saalfeld für diese drei Kreise geleitet.

1986
Nach Umstrukturierung der Bereiche in Saalfeld wurde der Kreis Lobenstein ein eigener Versorgungsbereich. Es entstand der VEB WAB, Versorgungsbereich Saalfeld. Jetzt wurde für alle Gemeinden der damaligen Kreise Saalfeld und Rudolstadt die Ver- und Entsorgung abgesichert. Im VEB WAB, Versorgungsbereich Saalfeld, gab es die Untergliederung in den Produktionsbereich Trinkwasser für Rudolstadt und Saalfeld. Der Bereich Abwasser wurde weiterhin zentral aus Saalfeld geleitet.

1990
Mit der Wende in der DDR wurde der VEB WAB übergeleitet in eine GmbH und zum 01.01.1990 erfolgte die Gründung der Ostthüringer Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Gera GmbH mit den verschiedenen Betriebsbereichen. Für die damaligen Kreise Saalfeld und Rudolstadt war der Betriebsbereich Saalfeld zuständig. Diese GmbH war bis zum 31.12.1992 tätig.

15.06.1992
Es erfolgte die Gründung des Zweckverbandes Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung für Städte und Gemeinden des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt (ZWA) und

am 01.01.1993
nahm der ZWA Saalfeld-Rudolstadt seine Arbeit auf.

2001
Fusion mit dem Wasser- und Abwasserzweckverband "Loquitztal".

2002
Beitritt der Stadt Gräfenthal mit dem Wasserversorgungs- und Abwasserbeseitigungs-betrieb.



Dükerbau durch die Saale 1906


Pumpwerk 1 in Saalfeld 1969
 
Bei Störungen ausserhalb der Öffnungszeiten
  Abteilung Trinkwasser
Bereich Saalfeld: 0173 3791305 | Bereich Rudolstadt: 0173 3791307
Abteilung Abwasser
0173 3791303
   
  Telefon:
Telefax:
E-Mail:


03671 5796-0
03671 2013
info@zwa-slf-ru.de



Impressum
Datenschutz
 

google-map